Sonnenschirmständer wie schwer?

Es gibt viele Arten von Sonnenschirmen und ebenso viele verschiedene Sonnenschirmständer. Damit der Sonnenschirm über einen stabilen Stand verfügt, sollte der Ständer möglichst robust sein und den Schirm in seiner Verankerung halten. Die verwendeten Materialien entscheiden über den Preis des Ständers. Es gibt Sonnenschirmständer aus Plastik, die mit Wasser oder Sand beschwert werden, außerdem Ständer aus Granit, Beton oder Gusseisen.

Das Gewicht schwankt bei der Auswahl von Sonnenschirmständern zwischen 12 kg und 30 kg. Manche Schirmständer sind mit 50 kg besonders schwer.

Der Schirmständer aus Plastik ist die günstigste Variante der Schirmständer und ebenso leicht. Damit er trotzdem über das nötige Gewicht verfügt um den Sonnenschirm zu halten, wird er mit Wasser oder Sand aufgefüllt bis er schwer genug ist. Wenn Sie den Sonnenschirm nun noch ein Mal verrücken wollen, können Sie den Inhalt des Ständers einfach wieder ablassen. So können Sie den Schirm samt Ständer ohne großen Kraftaufwand verschieben.

Die Sonnenschirmständer aus den Materialien Granit, Beton und Gusseisen sind von Natur aus bereits sehr schwer. Daher sind diese sehr robust und halten den Schirm ohne große Mühe auch bei Windböen in seiner Verankerung. Den Schirm zu verschieben, ist durch das hohe Gewicht nicht ganz einfach. Daher sollten Sie diese Varianten nur bei einem festen Platz des Schirmes auswählen. Wenn Sie trotzdem einen solchen Schirmständer wünschen und wollen, dass der Schirm gleichzeitig mobil bleibt, dann sollten Sie einen Sonnenschirmständer mit Rollen auswählen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare