Sonnenschirmhalter

Sonnenschirmhalter gibt es in vielen Variationen. Für Ihren Sonnenschirm gibt es auch den passenden Schirmhalter. Sie kehren von der Arbeit nach Hause zurück. Draußen ist derweil aller schönster Sonnenschein. Die Sonne glüht und Sie sehnen sich nach einem entspannten Nachmittag  im Freien. Das Haus verlassen wollen Sie allerdings nicht mehr. Balkon, Terrasse oder Garten bieten sich an solch einem Tag auch an. Ganz gemütlich den Feierabend genießen.


Aber Moment mal: Die Sonne brennt. Das hat auch seine Nachteile. Es ist so heiß, dass es nicht auszuhalten ist und gleichzeitig ist die Sonneneinstrahlung auch noch gefährlich. Da kommt es auf den besonderen Schutz an. Ein Sonnenschirm bringt die gewünschte Änderung. Mit ihm ziehen auch der Schutz vor der Sonne und der damit einhergehenden Hitze ein. Zu diesem Schirm gehört allerdings auch ein Sonnenschirmhalter. Ohne geht nicht. Es sei denn Sie können ein menschliches Wesen dazu überreden als Sonnenschirmhalter zu fungieren. Spaß beiseite.


Ein Sonnenschirmhalter ist unerlässlich, damit der Schirm auch da bleibt, wo er hin soll. Dazu ist der Sonnenschirmhalter schließlich da. So können Sie Ihren Feierabend oder Ihren freien Tag unbeschwert mit Freunden oder der Familie bringen. Stellen Sie sich vor, wie alle unter dem Schirm beisammen sitzen und dankbar für solch einen schönen Sommertag sind. Es gibt doch nichts schöneres als einen heißen Tag gemeinsam im Freien zu verbringen. Wenn Sie nicht gerade mit dem Fahrrad durch die Felder düsen, dann findet man Sie sicher im heimischen Garten. Aber es gibt eine Vielzahl der Sonnenschirmhalter, sodass Sie die Qual der Wahl haben. In diesem Artikel finden Sie einen Überblick, welche Arten von Halterungen es gibt.


Der richtige Sonnenschirmhalter für Ihren Schirm

Ein Konstrukt der Beschattung besteht grundsätzlich aus einem Schirm und einer Halterung für ebendiesen. Der Sonnenschirmhalter sollte natürlich auf die Bedürfnisse des Schirmes und die Begebenheiten des Ortes abgestimmt sein. Wegen der vielen unterschiedlichen Besfestigungsmöglichkeiten und Mechaniken gibt es für jeden Platz den richtigen Sonnenschirm, der ganz auf Ihre Bedürfnisse eingeht. Auf einen Balkon einen Schirmständer aus Zement zu stellen, macht ebenso wenig Sinn, wie einen Balkonschirm, der mit Klammern befestigt wird, im Garten zu nutzen. Also wählen Sie den Sonnenschirmhalter mit bedacht. Sie sehen: Großschirme haben andere Bedürfnisse als kleine Sonnenschirme. Welchen Schirm brauchen Sie? Und welchen zugehörigen Schirmhalter brauchen Sie?

Die Shops mit den besten Preisen

 


Auf folgende Punkte sollten Sie im Allgemeinen achten:

  • Einsatzort
  • Schirmart
    • Stabilität
    • Qualität
      • Größe


      Sonnenschirmhalter für den Garten

      Die Sonnenschirmhalter für den Garten müssen meist etwas größer sein, als die Sonnenschirmhalter für den Gebrauch auf dem Balkon. Da ein Garten viel Platz zum Entspannen bietet, sind die Sonnenschirme dementsprechend groß. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ihren Schirm aufzustellen. Hier finden Sie einige Möglichkeiten.


      Sonnenschirmständer

      Die Sonnenschirmständer, die als Sonnenschirmhalter dienen sollen, kommen bei Schirmen, deren Mast sich in der Mitte des Schirmes befindet, in Frage. Dabei wird der Schirm einfach in den Ständer gesteckt. Diese erste Variante ist gleichzeitig die klassischste der Halterungsformen. Damit der Sonnenschirm bleibt, wo er ist, sollte der Ständer schwer genug sein und den Sonnenschirm in seiner Verankerung halten. Dazu gibt es wiederum mehrere Ausführungen. Sie können zwischen dem folgenden Angebot wählen:

      • Kunststoffschirmständer
      • Bestonschirmständer
        • Granitschirmständer
        • befüllbarer Schirmständer
          • Zementschirmständer

          Die Art der Ausführung dieser Sonnenschirmhalter ist Geschmackssache. Ihre Entscheidung richtet sich danach, wie viel Geld Sie in einen Schirmständer stecken wollen. Die Investition in einen teureren Schirmständer, wie den aus Granit, mag auf den ersten Blick ein wenig abschrecken, doch überzeugt hier die lange Lebensdauer des Produktes. Der Kunststoffständer gehört zu den befüllbaren Schirmständern und damit günstigsten Varianten. Diese werden mit Sand oder Wasser gefüllt, damit sie schwerer werden. Dadurch werden sie erst stabil. Je nachdem, ob sie den Schirmständer modern oder klassisch halten wollen. Achten Sie nur darauf, dass ausreichendes Gewicht vorhanden ist. Manchmal ist in der Mitte des Gartentisches auch ein Loch, durch den der Sonnenschirm gesteckt werden kann. Dies bietet Ihnen zusätzliches Gewicht und damit mehr Sicherheit. Bei manchen Modellen ist es möglich, Rollen dazu zu bestellen. So ist es trotz des Gewichtes ein Leichtes den Schirm umzustellen.


          Bodenhülse

          Bodenhülsen bieten sich bei klassischen Mittelmastschirmen an, die nicht bewegt werden sollen. Dieser Sonnenschirmhalter wird im Boden verankert. Deren Vorteil liegt in seiner hohen Stabilität. Gleichzeitig ist die Bodenhülse eine preiswerte Alternative, die keine Stolperfalle darstellt. Allerdings sollten Sie sich nur dann für diese Halterung entscheiden, wenn sie sich sicher sind, dass Sie den Schirm nur an einem Ort brauchen.


          Sonnenschirmhalter für Ampelschirme

          Die Sonnenschirmhalter für Ampelschirme haben eine ganz besondere Eigenschaft. Der Standfuß befindet sich nämlich seitlich des Schirmes. Der Schirm wird an die Halterung gehangen und schwebt somit über dem Geschehen. Sodass Ihnen auch hier die Stolperfalle erspart bleibt und Ihnen zusätzlich keine Fläche genommen wird.


          Sonnenschirmhalter Balkon

          Für den Balkon gelten andere Kriterien, als bei einem Sonnenschirmhalter für den Garten. Da der heimische Balkon weniger Stellfläche hat und trotzdem optimal genutzt werden soll, sollte der Sonnenschirmhalter platzsparend sein. Außerdem kommt es darauf an den Sonnenschirm sicher zu befestigen. Dabei sollten Sie auf folgende Punkte achten:

          • Balkongröße
          • Mietvereinbarungen
            • Windverhältnisse


            Sonnenschirmklammer

            Die Balkonklammer wird in der Regel an an der Balkonbrüstung befestigt. Das hat den Vorteil, dass kein Schrimständer im Weg steht. Es gibt verschiedene Modelle der Klammer. Aus Plastik sind sie sehr günstig, machen optisch allerdings nicht so viel her und sind nicht so stabil, wie die Klammern aus Metall. Diese bieten sich aufgrund ihrer Stabilität an. Der Schirmmast wird einfach in die dafür vorgesehene Öffnung gespannt. Die Klammer an sich wird mit einem Handgriff am Balkongeländer befestigt, indem die Klemme dort festgeschraubt wird. Der Schirm wird somit ganz leicht in seiner Position gehalten. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass der Durchmesser des Schirms zu der Öffnung des Sonnenschirmhalters passt. Die Klammer sollte aus rostfreiem Material sein, damit sie den Witterungen standhält und eine lange Lebenszeit hat.


            Sonnenschirmständer

            Auch auf dem Balkon gibt es die Möglichkeit für einen klassischen Schirmständer. Dieser ist allerdings, wie auch der Sonnenschirm, deutlich kleiner als diejenigen, die im Garten zu Gebrauch kommen. Der ‚Schirmständer sollte auch hier schwer genug sein, damit der Schirm nicht fliegen geht. Der Sonnenschirmständer hat vor allem auf kleinen Balkonen den Nachteil, dass er viel wertvollen Platz in Anspruch nimmt. Bietet sich also nur dann an, wenn der Balkon entweder groß genug ist oder die Stellfläche nur für wenig Mobiliar genutzt werden soll.


            Wandhalterung

            Der Sonnenschirmhalter, der an die Wände oder an Balkonbrüstungen gedübelt wird, ist ebenfalls eine Variante den Sonnenschirm anzubringen. Diese Alternative überzeugt durch ihren günstigen Preis. Allerdings bringt sie auch einige Nachteile mit sich. Sie sollten bei Mietwohnungen immer noch ein Mal Rücksprache mit dem Vermieter halten, ob sie in die Wände bohren dürfen. Wenn Sie sich für eine Wandhalterung entscheiden, ist die Variante, in der sie den Schirm einspannen, ergiebiger als ein einfaches Rohr, in das der Schirm gesteckt wird. Für die Wandhalterung bohren Sie ein Loch in die Wand, versenken den Dübel dort und befestigen die Wandhalterung darin.


            Wie Sie sehen, ist die Auswahl an Möglichkeiten groß. Sie sollten die Entscheidung auf Ihre Bedürfnisse und die Gegebenheiten anpassen. Wenn Sie Ihren Schirm versetzten wollen, wählen Sie keine Bodenhülse aus. Wenn Sie Ihren Schirm nur an einer Stelle brauchen, dann brauchen Sie keine extra Rollen. Für kleine Stellplätze sollten platzsparende Halterungen verwendet werden. Wem etwas mehr Platz zur Verfügung steht, sollte großen Wert auf Stabilität der Halterung setzen. Bei starkem Wind sollten Sie Ihren Schirm rechtzeitig sichern. Sollte ein Sturm aufziehen, hilft vielleicht auch der beste Sonnenschirmhalter nicht weiter.


            Aufgepasst:

            Ganz egal, auf welchen Sonnenschirmhalter Sie zurückgreifen, sollten Sie immer den Durchmesser des Sonnenschirmes beachten. Sonst haben Sie schnell einen schönen Sonnenschirm und einen schönen Sonnenschirmhalter, die nicht zusammen passen.


            Fazit Sonnenschirmhalter

            Für jeden Sonnenschirm gibt es die richtige Halterung. Der Sonnenschirmhalter sollte immer an den Schirm angepasst sein. Dabei spielen die Gegebenheiten vor Ort eine große Rolle. Grundsätzlich muss die Größe der Halterung auf die Größe des Schirmes angepasst sein. Dies gilt auch für den Durchmesser von Sonnenschirmhalter und Schirm. Wenn Sie diese Punkte beachten, steht dem nächsten Sommer nichts mehr im Wege. Wenn Sie bereit sind ein bisschen mehr Geld in einen vernünftigen Sonnenschirmhalter zu stecken, dann wird Ihnen ein langlebiges Produkt mit einfacher Bedienung ins Haus geliefert. Es wird sich anfühlen, wie ein Urlaub im eigenen Haus. Dieser Aufenthalt wird Ihnen gut tun.

            Mit der richtigen Sonnenschirmhalterung müssen Sie sich keine Sorgen mehr um Ihren Schirm machen. Der steht nun bombenfest in seiner Halterung. Der Sonnenschirm macht in seiner neuen Halterung optisch echt was her und wird zum neuen Blickfang an seinem ihm zugewiesenen Platz. Endlich wieder entspannte Tage im Freien genießen. Ob auf dem Balkon, der Terrasse oder dem Garten. Mit Freunden und Familie genießen Sie wieder ohne Reue die Sonne. Denn Sie sind optimal vor der Sonneneinstrahlung geschützt. Dadurch werden Sie wesentlich entspannter. Der gehetzte Alltag gehört der Vergangenheit an. Stattdessen kehrt Ihre Ausgeglichenheit zurück. Sie werden stressfreier und freuen sich auf die bevorstehende Hitzewelle. Der passende Sonnenschirmhalter für Ihren Schirm verhilft der Natur zu Ihrem Lieblingsplatz zu werden. Ein leckeres Mittagessen oder gleich ein ganzes Menü im Freien freut sich darauf, von Ihnen verspeist zu werden. Ihr Sonnenschirm dient dabei als treuer Begleiter.

            Die Shops mit den besten Preisen

             


            Kommentar schreiben


            Noch keine Kommentare